Sonntag, 14. September 2014

Eine riesige Überraschung!

Da kommt man nichts ahnend - mitten in der Nacht - aus einem zweiwöchigen Frankreich-Urlaub zurück und was findet man dann vor? Einen Brief! Mit diesem ganz wundervollen Inhalt:



Eine wunderschöne selbstgemachte Kette aus Naturmaterialien von einer lieben Sammlerin von Bären und Tieren. Auf der beigefügten Karte sind alle Materialien aufgeführt, die für die Kette verwendet wurden. Ich muss gestehen, dass ich die meisten davon "googeln" musste: Howlith und Achat sind wohl Mineralien, Acai-Samen stammen von einer südamerikanischen Palmenart und Muschelkern sind Perlen, die aus den Muschelschalen geformt werden. Zusätzlich zieren die Kette zwei Vintage-Bronze-Blättern.

Ist sie nicht großartig?

Einen schönen Sonntag
wünscht Euch
Silke

Kommentare: